Allgemein

Maybelline Jade Volum‘ Express Turbo Boost im Vergleich

Maybelline Jade Volum' Express Turbo Boost im testDie Mascara mit dem wahrscheinlich längsten Namen der Welt hat für einigen Aufruhr in der Welt der Schönheit gesorgt. Sie verspricht fünffaches Volumen bei absoluter Haltbarkeit. Ob die Maybelline Jade Volum‘ Express Turbo Boost ihre Versprechungen halten kann, wird sich in unserem Test zeigen. Wir testen die normale Variante, daneben gibt es noch eine wasserfeste Version.

Handhabung und Komfort
Die Verpackung liegt gut in der Hand, auch wenn der Griff ein wenig länger sein könnte. Uns gefällt das edle, dunkle Design sehr gut. Die Borsten sind ebenfalls ein wenig kurz geraten. Dadurch wird es für uns schwer, auch die kleinsten Wimpern bequem zu erreichen. Die Bürste ist relativ „buschig“ und kaum gebogen, was den Auftrag nicht gerade einfacher macht. Die Mascara zaubert das versprochene Volumen mühelos auf die Wimpern – wenn man die richtige Menge Produkt erwischt. Außerdem werden die einzelnen Wimpern schön definiert und deutlich verlängert.

Deckkraft
Von der Deckkraft sind wir nach dem Test restlos überzeugt. Schon eine einzige Schicht Wimperntusche reicht, um ein tiefes Schwarz auf die Wimpern zu zaubern. Mehr Schichten sollte man allerdings auch nicht auftragen, weil die Wimpern sonst schnell verkleben.

Ergiebigkeit
Die gute Deckkraft hat aber auch ihre Nachteile. Es ist relativ schwer, die richtige Menge Wimperntusche auf die Wimpern zu bekommen. Als wir probeweise eine zweite Schicht aufgetragen haben, haben sich unsere Wimpern unschön verklumpt. Zu viel von dieser Mascara führt schnell zu „Fliegenbeinen“ an den Wimpern. Als wir dann aber den Dreh raus hatten und die perfekte Menge Mascara auf dem Bürstchen hatten, war der Auftrag ganz einfach. Wir schätzen, dass die Mascara auch bei täglichem Gebrauch einige Monate halten wird, weil man nur wenig Produkt auf die Wimpern auftragen muss, um einen deutlichen Effekt zu erzielen.

Verträglichkeit
Wir konnten bei unserem Test nichts Negatives feststellen. Unsere Augen haben nicht gebrannt und uns sind (zum Glück!) keine Wimpern ausgefallen. Im Gegensatz zu anderen Produkten riecht die Maybelline Jade Volum‘ Express Turbo Boost nicht stechend, sondern recht angenehm. Ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe verrät uns eigentlich nur Positives. Nur ein Inhaltsstoff hat für Stirnrunzeln bei unserem Testteam gesorgt: BHT steht im Verdacht, ungeborene Kinder zu schädigen. Schwangere sollten deswegen lieber zu einer anderen Mascara greifen.

Haltbarkeit
Die Haltbarkeit hat uns im Test überzeugt. Die Mascara hält mindestens 12 Stunden auf den Wimpern ohne zu verschmieren. Selbst einen kurzen Regenschauer hat sie überstanden. Sie ist wie versprochen absolut schmierfest. Die wasserfeste Variante dürfte dabei noch besser halten. Das gefällt uns sehr!

Abschminken
Mit einem Wattepad und Make-up-Entferner ließ sich die Wimperntusche ganz leicht wieder entfernen. Nur, wenn sie schon etwas länger auf den Wimpern war, haben wir drei bis vier Durchgänge beim Abschminken gebraucht. Dabei ist uns aufgefallen, dass sich das Produkt gerne in den kleinen Falten rund um die Augen absetzt. Hier braucht man etwas mehr Kraft, um alle Rückstände zu entfernen.

Vorteile:
+ sehr gute Deckkraft
+ tolle Haltbarkeit, auch bei Regen
+ deutlich voluminösere Wimpern

Nachteile:
– Bürstchen nicht perfekt geformt
– „Fliegenbeine“, wenn man zu viel Produkt aufträgt
– setzt sich in kleinen Fältchen ab

Fazit
Die Maybelline Jade Volum‘ Express Turbo Boost ist eine tolle Wimperntusche für jeden Tag. Wir empfehlen sie allerdings eher erfahrenen Nutzerinnen, weil man sich schnell bei der Menge verschätzen kann. Zu viel von dieser Mascara verklebt die Wimpern und verursacht „Fliegenbeine“. Wenn man allerdings einmal die perfekte Menge gefunden hat, zaubert die Mascara ein schönes Volumen in die Wimpern und verlängert diese auch eindeutig. Außerdem gefällt uns die tolle Haltbarkeit der Mascara sehr. Anfängerinnen sollten eventuell zu einer anderen Mascara greifen oder sehr vorsichtig beim Auftrag sein.

Similar Posts